13 Tage
ab 3.599,- €*
pro Person bei Belegung
2 Erwachsene
im D
Verpflegung: gem. Ausschreibung
Buchungscode 2TP46


Leistungen


All Inclusive

  • Ihre All-Inclusive-Leistungen im 4-Sterne-Hotel Karafuu Beach Resort & Spa
  • Frühstück, Mittag- und Abendessen im Hauptrestaurant (meist Buffet, z. T. auch Menü)
  • Lokale alkoholische und alkoholfreie Getränke (10.00 - 24.00 Uhr)
  • Sport & Unterhaltung: Beach Volleyball, Tischtennis, Dart, Wassergymnastik, Indoor-Spiele, Tennisplätze (Ausrüstung und Flutlicht gegen Gebühr), Abendanimation
  • Liegen und Badetücher

Das Tragen eines All-Inclusive-Armbandes ist erforderlich.

Inklusivleistungen

  • Linienflug mit Ethiopian Airlines (oder gleichwertig) zum Kilimanjaro Airport und zurück von Sansibar in der Economy Class jeweils mit Zwischenstopp
  • Flughafensteuern und Sicherheitsgebühren
  • Inlandsflug vom Kilimanjaro oder Arusha Airport nach Sansibar in der Economy Class
  • Transfers und Rundreise in Minibussen bzw. Geländewagen mit max. 7 Sitzplätzen gemäß Reiseverlauf inkl. Eintrittsgelder
  • 6 Übernachtungen in Mittelklassehotels/-lodges während der Rundreise in Tansania
  • Unterbringung im Doppelzimmer
  • 6 x Frühstück, 5 x Mittagessen (teilweise auch als Picknick unterwegs), 6 x Abendessen während der Rundreise
  • 0.5 l Mineralwasser pro Tag während der Rundreise
  • 5 Safaris während der Rundreise
  • 5 Übernachtungen im 4-Sterne-Hotel Karafuu Beach Resort & Spa auf Sansibar
  • Unterbringung in der gebuchten Zimmerkategorie
  • All-Inclusive-Leistungen während des Badeaufenthalts auf Sansibar wie beschrieben
  • Fahrerguide mit Deutschkenntnissen während der Rundreise, feste Sprechzeiten im Badehotel

Wunschleistungen pro Person

  • Zuschlag Einzelzimmer
  • Saison A
    € 199.-
  • Saison B - F
    € 399.-

Zusatzkosten pro Person

  • Visum Tansania (vor Ort zu zahlen)
    ca. US$ 50.-
  • Infrastrukturtax Sansibar (vor Ort zu zahlen in US$) pro Nacht
    ca. US$ 1.50

Tansania & Sansibar - Kombinationsreise


Mittelklassehotels/Lodges


Wilde Tierwelt & Traumstrände

5 Safaris inklusive

Ihr Reiseverlauf


Afrika wie aus dem Bilderbuch - Willkommen in Tansania! Sie träumen schon lange davon, endlich wilde Tiere hautnah zu erleben? Im Norden Tansanias bieten sich Ihnen die bes-
ten Gelegenheiten. Sie folgen den Elefanten zum Tarangire Fluss, werden vielleicht sogar Zeuge der Jagd der Löwen auf Gazellen und mischen sich unter die Tiere im „Megazoo”
des Ngorongoro Kraters. An den feinen Sandstränden der Gewürzinsel Sansibar fühlen Sie sich im Anschluss wie im Paradies. Könnten Sie nur für immer hier bleiben!

1. Tag - Anreise

Flug mit Zwischenstopp zum Kilimanjaro Airport.

    nach oben

2. Tag - Arusha

Ankunft, Empfang am Flughafen durch die Reiseleitung und Transfer zu Ihrem Hotel in Arusha, wo Sie Ihr Abendessen genießen.

    nach oben

3. Tag - Arusha - Tarangire Nationalpark - Lake Manyara (ca. 220 km)

Heute geht es zum Tarangire Nationalpark. Die Lebensquelle der hier lebenden Tiere ist der Tarangire-Fluss. Auch wenn die Sonne brennt und die Erde sich in Staub verwandelt,
führt er ganzjährig Wasser. Schauen Sie mal! Eine kleine Elefantenherde kühlt sich bei nassem Vergnügen am Flussufer ab. Besonders bekannt ist der Park für seine vielen Baobab
Bäume. Glauben Sie die Legende, dass die Bäume vom Teufel falsch herum gepflanzt wurden? Abendessen und Übernachtung in der Region des Lake Manyara.

    nach oben

4. Tag - Lake Manyara - Serengeti Nationalpark (ca. 205 km)

Das wohl bekannteste Tierreservat der Welt ruft - die Serengeti! Soweit das Auge reicht unendliche Weiten - und wir mittendrin! Augen links und Sie versinken in einem Meer aus
Schirmakazien. Augen rechts und Sie entdecken eine Herde von Zebras, die kein Anfang und kein Ende zu haben scheint. Ihr schwarz-weiß gestreiftes Fell fungiert nicht nur als Kli-
maanlage, sondern auch als Schutz gegen Insekten. Keine Safari ist wie die andere. Sie schwärmen von den kleinen Kuschel-Zebras, die noch wachsen müssen, um richtig
schwarz-weiß zu werden, von den Giraffen, die von weitem aussehen, wie Baukräne und den Flusspferden, die ihren Nachwuchs ins Wasser schubsen. Die Tiervielfalt des Parks
wird Sie während einer Safari am Nachmittag in Staunen versetzen. Haben Sie die Jagd des Löwen auf die Gazelle gesehen? Abendessen und Übernachtung im Serengeti National-
park.

    nach oben

5. Tag - Serengeti Nationalpark

Die schier unendlichen Weiten der Serengeti besucht man nicht in einem Tag. Wir nehmen uns deshalb einen weiteren Tag Zeit, die Schönheit des Parks zu erleben. Ihren Weg kreu-
zen Büffelherden, Impalas und Zebras: ein gedeckter Tisch für Raubtiere. Ein Grund, warum das Schutzgebiet der Serengeti die höchste Konzentration an Raubtieren wie Löwen,
Geparden, Leoparden oder Hyänen weltweit beheimatet. Vielleicht kreuzt eine der Großkatzen ja Ihren Weg. In der Regenzeit begrüßt Sie ein grüner von Wildblumen übersäter Teppich. Während der Trockenzeit gehen die goldgeben Savannen in den blau schimmernden Horizont über. Was für ein Anblick! Abendessen und Übernachtung im Serengeti National-
park.

    nach oben

6. Tag - Serengeti Nationalpark - Ngorongoro Krater (ca. 200 km)

Morgen-Safari in der Serengeti. Heute geht es zum Ngorongoro Krater. Die Fahrt dorthin führt Sie ein letztes Mal durch die Serengeti. Welches Wildlife-Kino bietet sich Ihnen heute? Ngorongoro als größter Kraterkessel der Welt ist ganzjährig Heimat für über 20.000 Tiere, darunter Löwen, Elefanten, Gnus und Zebras. Bestaunen Sie diesen „Megazoo“ vom Rande des Kraters aus. Nur Giraffen gibt es hier keine, weil sie die steilen Kraterwände nicht überwinden können. Abendessen und Übernachtung in der Gegend um den Krater.

    nach oben

7. Tag - Ngorongoro Krater - Arusha (ca. 180 km)

Gleich am Morgen geht es auf einer Serpentinenstraße hinunter in den Ngorongoro Krater. Neben der Straße grast ein Zebra, Löwen dösen im hohen Gras und Kraniche staksen vor
bei. Dieses Tierparadies beheimatet die Großen 5. Vielleicht haben Sie ja Glück und können sogar eins der etwa 40 hier lebenden Nashörner entdecken? Im Lerai Wald passieren Sie
unzählige Fieberakazien. Elefanten grasen ungestört von Ihnen zwischen den Bäumen. Abendessen und Übernachtung in Arusha.

    nach oben

8. Tag - Arusha/Kilimanjaro - Sansibar

Transfer zum Arusha oder Kilimanjaro Airport. Flug nach Sansibar. Dort Empfang am Flughafen und Transfer zum Hotel. Genießen Sie erholsame Tage am Strand von Sansibar.

    nach oben

9 - 12. Tag - Sansibar

Tage zur freien Verfügung. Genießen Sie die Annehmlichkeiten Ihres 4-Sterne-Hotels und entspannen Sie nach den ereignisreichen Tagen auf Safari.

    nach oben

13. Tag - Abreise

Gegen Mittag Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland.

    nach oben

14. Tag - Ankunft in Deutschland

    nach oben

Änderungen des Reiseverlaufs vorbehalten. Bitte beachten Sie, dass die Gepäckmenge maximal 20 kg inklusive Handgepäck und Kameratasche betragen darf und nur weiche Reisetaschen eventuell mit integrierten Rollen mitgeführt werden dürfen. Hartschalenkoffer bzw. Koffer mit harten Rahmen sind nicht gestattet. Diese Beschränkung beruht auf dem begrenzten Stauraum der Reisefahrzeuge sowie auf Zwischenflügen. Wird die Gepäckbegrenzung überschritten bzw. der Gepäcktyp nicht eingehalten, kann Ihr Gepäck nicht transportiert werden.

    nach oben

FOX-Vorteil

Garantierte Durchführung
Zug zum Flug 2.Klasse inkl. ICE-Nutzung

    nach oben

Unterkunft Ihr Mittelklassehotels/-lodges während der Rundreise

Die Unterbringung während der Rundreise erfolgt in Mittelklassehotels bzw. Komfortlodges, die alle über ein Restaurant verfügen.
Die Doppelzimmer (min./max. 2 Vollzahler) und Einzelzimmer (min./max. 1 Vollzahler)
verfügen über Bad oder Dusche/WC

Unterkunftsänderungen vorbehalten. Hotel- und Freizeiteinrichtungen teilweise gegen Gebühr.

    nach oben

Unterkunft2 hr 4-Sterne-Hotel: Karafuu Beach Resort & Spa (Landeskategorie)

Ihr gepflegtes Hotel befindet sich direkt am langen Sandstrand von Pingwe Beach am Indischen Ozean, ca. 60 Minuten Fahrtzeit vom Flughafen Sansibar entfernt. Stone Town befindet sich 65 km entfernt. Durch das gut ausgebaute öffentliche Verkehrsmittelnetz können Sie die Stadt auf eigene Faust besuchen. Die Anlage wurde bereits mehrfach mit dem World Travel Award ausgezeichnet. Eingebettet in einen üppigen tropischen Garten, verteilt sie sich auf im afrikanischen Stil erbaute
Reihen-Bungalows und bietet Ihnen Empfangsbereich mit Rezeption, Swimmingpool, Restaurants, Bars, Boutique und Sat.-TV-Ecke. WLAN können Sie in der gesamten Hotelanlage gegen Gebühr nutzen (ca. US$ 10.-/24 Stunden oder ca. US$ 50.-/7 Tage). An Sport- und Freizeitmöglichkeiten stehen Ihnen ein Tauchcenter, Tennisplätze, Massagesalon, Tischtennis und Volleyball (teilweise gegen Gebühr) zur Verfügung. Zusätzlich wird Ihnen ein abwechslungsreiches Animationsprogramm geboten. Besonderes Highlight ist der schöne, über dem Meer gelegene Spa-Bereich (gegen Gebühr).

Die Doppelzimmer (ca. 40 m², min./max. 2 Vollzahler) verfügen über Dusche/WC, Balkon, Klimaanlage, Föhn, Moskitonetz, Telefon und Minibar und sind im landestypischen Stil eingerichtet.

Die Einzelzimmer (ca. 40 m², min./max. 1 Vollzahler) verfügen über Dusche/WC, Balkon, Klimaanlage, Föhn, Moskitonetz, Telefon und Minibar und sind im landestypischen Stil eingerichtet.

    nach oben

Einreisebestimmungen für deutsche Staatsbürger

Ausweis/Pass Erwachsene: Bei Ausreise noch 6 Monate gültiger Reisepass
Visum Erwachsene: Erforderlich. Das Visum kann problemlos bei Einreise über alle Grenzstationen erteilt werden (zahlbar vor Ort, ca. US$ 50.-).
Impfvorschriften: Für Kombinationsreisen zwischen Tansania, Kenia und Sansibar (Sansibar auch bei direkter Einreise aus Deutschland) ist eine Gelbfieberimpfung Pflicht. (Stand Oktober 2017)
Reisende müssen sich an den Grenzen und Flughäfen auf Kontrollen einstellen. Sollte eine Gelbfieberimpfung nicht nachgewiesen werden können, können Zwangsimpfungen bzw. Quarantänemaßnahmen von den örtlichen Behörden angeordnet werden. Einreisebestimmungen inkl. der Impfbestimmungen können sich kurzfristig ändern, daher wird eine Impfung gegen Gelbfieber empfohlen. Siehe dazu auch die Medizinischen Hinweise des Auswärtigen Amts zu den jeweiligen Reiseländern und die Impfempfehlungen des Robert-Koch-Institutes. Sollte aus gesundheitlichen Gründen oder aufgrund des Alters eine Gelbfieberimpfung nicht möglich sein, kann mit einer von offiziellen Gelbfieberimpfstelle ausgestellten englischsprachigen Bestätigung gereist werden.

Bitte beachten Sie, dass Kinder einen eigenen Ausweis für Reisen außerhalb Deutschlands benötigen.

    nach oben

Weitere Informationen

Hotel- und Freizeiteinrichtungen teilweise gegen Gebühr. Wir empfehlen die Mitnahme von Badeschuhen.

    nach oben
<< zurück zu Ihren Suchergebnissen